Guter Start, sehr guter Mittelteil und ein wenig nachgelassen in den letzten beiden Runden = ein dritter Rang beim C2-Rennen “Rund um den Roadlberg” in Ottenschlag für Felix Ritzinger. Dem Chase Testpiloten gelingt somit nach dem Comeback bei der Bike Night Flachau wieder ein sehr gutes Resultat auf einem selektiven Rundkurs in internationaler Konkurrenz. Besonders zufrieden war Felix mit seiner Performance in den Abfahrten: “Ich konnte es endlich mal wieder laufen lassen bergab ohne darüber nachzudenken, was im Falle eines Sturzes passieren könnte. Das ist ein tolles Gefühl nach dieser verkorksten Saison!”.

Für Felix stehen jetzt noch zwei Starts bei Mountainbike-Rennen und danach die österreichischen Staatsmeisterschaften auf der Bahn am Programm – mit der momentanen Verfassung gibt es zum Saisonabschluss vielleicht noch einige weitere Erfolgserlebnisse.

Mehr dazu 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.