Beiträge

58th GP Industria & Commercio (1.2U) © Elisa Nicoletti

58th GP Industria & Commercio (1.2U) © Elisa Nicoletti

Erneuter Nationalteameinsatz für Felix Ritzinger – diesmal in der Nähe von Treviso. Erst 8 Runden auf einem flachen Rundkurs mit unglaublichen 58km/h (!) Schnitt, danach 4 große Runden zu je 29 Kilometer, gespickt mit zwei Anstiegen und anspruchsvollen Abfahrten. Nach der extrem schnellen Anfangsphase folgte erst der richtig harte Teil des Wettkampfes. War der erste Anstieg noch eher flach und auf dem großen Kettenblatt zu bewältigen, so wurde der zweite Anstieg nicht umsonst “Muro Ca’ del Poggio” getauft und stellte sich mit seiner durchgängigen 15%igen Steigung den bereits brennenden Beinen in den Weg.

Felix stellte sich isn den Dienst der Mannschaft und verholf mit seiner Nachführarbeit den Grundstein für die Topplatzierungen von Mario Gamper (17) und Marcel Neuhauser (29.) und kam nach getaner Arbeit als 59. ins Ziel.

Ergebnisse

Bericht ÖRV