Am Freitag, den 14.Juli starteten wir zu einem Highlight der Saison, dem 24h Rennen in Kaindorf. Wir wollten als Chase Team einen ganzen Tag lang in der Staffel den 12,2 Kilometer langen Rundkurs unsicher machen.

Dieses grandiose Event wollten wir nutzen, um unser Equipment auf Herz und Nieren zu überprüfen. Natürlich stand vor allem Teamgeist und das tolle Erlebnis im Vordergrund. Das ist uns auch gelungen, um 18.00 Uhr startete Lukas Winter als erster Fahrer voller Elan in Runde 1. Immer im Wechsel konnten im Team gute Rundenzeiten und damit einige Kilometer erreicht werden. Dieser Erfolg war nur im Team zu meistern, das aus sechs hoch motivierten Fahrern bestand – Lukas Steinbichler, Wolfgang Hoffmann, Gabriel Wahringer, Thomas Ofner, Peter Fröhlich, Lukas Winter und Felix Schneider.

Ultrarad Challenge Kaindorf, handcrafted in Austria, Carbon, Felge, Grenzgasse 111 9/6/6, St. Gabriel, Felix Schneider, Peter Fröhlich, Chase, Bernhard Weis, Gabriel Wahringer, Lukas Steinbichler, Team Ride All Adventure, Thomas Ofner, Wolfgang Hoffmann

Mit den Chase Laufrädern waren die Fahrer hochzufrieden und sie hielten dem Härtetest über 24 Stunden einwandfrei stand. Wir können sehr zufrieden sein.

Am Samstag um 18.00 Uhr endete das Rennen nach spektakulären 24 Stunden.

Mit vier Runden in Führung liegend und insgesamt 878,4 gefahrenen Kilometern wurde knapp eine Stunde vor Schluss Einspruch bei der Rennleitung eingereicht. “Nicht all unsere Sportler sind bei der Chase GmbH angestellt.”

Ultrarad Challenge Kaindorf, handcrafted in Austria, Carbon, Felge, Grenzgasse 111 9/6/6, St. Gabriel, Felix Schneider, Peter Fröhlich, Chase, Felix Ritzinger, Bernhard Weis, Gabriel Wahringer, Lukas Steinbichler, Team Ride All Adventure, Thomas Ofner, Wolfgang Hoffmann

Diese Anforderung stand nicht explizit im Reglement. Die Rennleitung wollte uns darauf hin aus der Business Wertung in die 24h 10er Team Wertung transferieren. Dort hätten wir den 2. Platz belegt. Das Team Chase hat sich aus sportlicher Fairness dazu entschieden auf den 2. Platz zu verzichten. Den zweit und dritt Platzierten in der 10er Team Wertung wollten wir auf gar keinen Fall ihren hart erarbeiteten Podiumsplatz streitig machen. Sportlichkeit steht bei Chase an erster Stelle.

Ungeachtet dessen war die erbrachte Teamleistung enorm stark und das gewohnt professionelle Auftreten im Stil des Team Ride All Adventures! Wir hatten enorm viel Spaß und konnten zudem unsere eigenen Erwartungen erfüllen.

Ultrarad Challenge Kaindorf, handcrafted in Austria, Carbon, Felge, Grenzgasse 111 9/6/6, St. Gabriel, Felix Schneider, Peter Fröhlich, Chase, Felix Ritzinger, Bernhard Weis, Gabriel Wahringer, Lukas Steinbichler, Team Ride All Adventure, Thomas Ofner, Wolfgang Hoffmann

Mehr zur Ultrarad Challenge Kaindorf

Mehr dazu auf facebook